Marcus Fandrich

Marcus Fandrich

Erstellt von Redaktion VRM Trauer
Angelegt am 15.06.2019
5.255 Besuche

Neueste Einträge (135)

Gedenkkerze

Jana & Dirk

Entzündet am 17.01.2021 um 10:17 Uhr

Alles Liebe zum 50. , Schnulli.  Wir vermissen Dich

Gedenkkerze

Marie

Entzündet am 17.01.2021 um 09:42 Uhr

Lieber Papi! 

Ich liebe und vermisse dich sehr. Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag auch wenn du keinen schönen Geburtstag mehr hast. Du bist immer noch der aller beste Papi auf der ganzen weiten Welt.

liebe Grüße deine Marie ❤️❤️

Gedenkkerze

Sonja

Entzündet am 17.01.2021 um 00:07 Uhr

Das ist kein Tag wie jeder andere, dies ist Dein Geburtstag! Du bist nicht mehr bei uns, aber die Erinnerungen an Dich sind noch so frisch wie eh und je. Es ist nicht leicht, diesen Tag mit Freude zu begrüßen. Wo immer Du jetzt auch verweilen magst, ich hoffe, dass Du in diesem Moment bei mir bist. Lass Dir sagen, wie sehr ich Dich vermisse und wie wunderbar und einzigartig es war, dass ich Dich lieben durfte und immer noch lieben darf. Ich schicke Dir heute zu Deinem runden Geburtstag meine nie endende Liebe zu Dir. Du fehlst mir jeden Tag mehr... Deine zweite Hälfte

Gedenkkerze

Sonja

Entzündet am 15.01.2021 um 05:28 Uhr

Manchmal würde ich gerne einfach aufgeben und zu Dir kommen. Du weißt, dass ich Dich brauche. Du hast die Hälfte von mir mitgenommen, Du warst mein Fels in der Brandung! Manchmal bin ich wütend, weil Du vielleicht hättest zum Arzt gehen und Dich untersuchen lassen können. Vielleicht hätte es etwas gebracht... ich fühle mich alleine gelassen mit allen Problemen, der Verantwortung, diesen Stress. Immer wieder diese Tage, an denen ich einfach gerne aufgeben möchte... Aber da ist noch ein Teil von Dir, unsere Tochter, die auch zum Teil ihre Mama verloren hat. Ich habe mich verändert und ich kann nichts dagegen tun, denn Du kommst nicht mehr zurück. Kaum zu ertragen, dass ich es nicht geschafft habe Dir zu helfen. Ich liebe und vermisse Dich unendlich! 😢😔

Gedenkkerze

Sonja

Entzündet am 05.01.2021 um 22:08 Uhr

Es tränt das Auge, es weint das Herz. Kaum ein Mensch versteht meinen Schmerz. Der Schmerz mich zu zerreißen droht, denn meine Liebe mein Liebster ist tot. Er ist nicht tot, er ist nur fern. Ich bin einsam und wäre bei ihm so gern. Manchmal ist er ganz nah, dann wieder so weit. Es gibt nur ein Trost, ein Wiedersehen in der Ewigkeit.

Weitere laden...